Galerie - Irland

Bitte klicken Sie auf die Bilder um sie in voller Größe zu sehen.

Irland Seite 1 - Seite 2

DIE FARBEN IRLANDS IM SPÄTHERBST

Anfangs November nach Irland zu fliegen ist eine spannende Angelegenheit, aber die Wettervorschau sagte ziemlich ruhiges sonniges Wetter voraus. Da aber Irland für sein wechselhaftes Wetter bekannt ist, war ich sehr zuversichtlich das ich auch ein paar Wolken sehen werde. Von Dublin aus fuhr ich in Richtung Südwesten, am frühen Nachmittag erreichte ich mein erstes Etappenziel, Cashel. Bei strahlenden Sonnenschein bezog ich mein Quartier. Am nächsten Morgen musste ich das Eis von meinen Autoscheiben kratzen, ein paar Stunden später begann es zu regnen. Nun ja das änderte sich auch die nächsten Tage nicht, so fuhr ich im strömenden Regen auf Motivsuche, wartete oft Stundenlang im Auto um in einer Regenpause das eine oder das andere Landschaftsfoto zu machen. Für die Landschaftsfotografie verwendete ich natürlich wieder einmal meine Linhof Großformatkamera. Die Architekturfotos hingegen entstanden mit der Nikon D3. Die meisten der mittelalterliche Bauten sind HDR Fotos, die anschließend in Schwarz Weiß konvertiert wurden.
Von Kenmare aus verbrachte ich ein paar Tage auf Beara Peninsula. Die Halbinsel reicht ca. 60 Kilometer in das Meer hinein. Die Küstenstraße (Ring of Beara) führt zu zahlreichen, oft sehr versteckt Buchten und Aussichtsplätzen.
Im Norden von Kenmare liegt der Killarney Nationalpark einige der Landschaftsfotos entstanden nur ein paar Hundert Meter neben der Straße. Es war absolut Windstill, der Himmel leicht bedeckt und ein feiner Nieselregen waren genau die Zutaten auf die ich wartete. Für eine 4x5 Inch Kamera sind das herrliche Motive. Am Burren, einem Karstgebirge, reichen die Kalkfelsen stufenartig bis ins Meer hinab. Die Elemente formten hier ein tolle Küstenlandschaft mit vielen schönen Motiven.
Weiter im Norden, in Connemara, besticht die Landschaft mit vielen kleinen ruhigen Seen und einer zerklüfteten Küstenlandschaft. Steile felsige Abschnitte wechseln sich mit sandigen flachen Buchten ab. Verträumte Fischer Orte und verstreut liegende Gehöfte prägen das Landschaftsbild. Bei Ebbe zeigen sich viele Abschnitte der Küste in subtilen Farben, besonders natürlich bei bedecktem Himmel.

Irland Seite 1 - Seite 2